Zoo 

Raupe (Handwalk):

Aufrechter Stand mit geschlossenen Füßen. Bei gestreckten Beinen, mit den Fingerspitzen zum Boden (falls dieses nicht möglich, dürfen die Knie leicht gebeugt werden). In kleinen Tippelbewegungen wandern die Hände von den Füßen weg (langsam, evtl. gebeugte Knie sobald möglich wieder strecken). Weitestmöglichen Abstand 2-3sec halten (Gesäß und Bauch fest anspannen). Anschließend Gesäß bewußt nach oben drücken und, mit mit gestreckten Beinen in kleinen Tippelschritten, mit den Füßen zu den Händen wandern (langsam; soweit es geht; beim Schritt Fußspitze bewußt anheben; kein Rundrücken, Bauchnabel in Richtung Oberschenkel drücken). Es soll an der Beinrückseite ein Dehnungsgefühl entstehen. Einmal in Richtung Himmel strecken.

3-5mal wiederholen

 Storch:

Aus dem aufrechten Stand, das Knie mit beiden Händen zum Oberkörper ziehen. Ellenbogen beugen und aufrecht bleiben.

 Krebs:

Aus dem Sitzen Hintern anheben und auf Händen und Füßen seitlich Wandern.

Je nach Platz mehrere Bahnen (3 mal 5m je Seite)